Blue Assist

 

BlueAssist ist ein bildliches Symbol kombiniert mit einer Nachricht, mit dem Fremde um Hilfe gebeten werden können

 

Die Nutzer von BlueAssist haben für gewöhnlich Probleme damit, eine Situation zu überblicken und verständliche Fragen zu stellen. Mithilfe der BlueAssist-Nachrichten auf einer BlueAssist-Karte, einer Blue-Assist App für Smartphones und einer Funktionstaste auf einem BlueCall-Mobiltelefon, können sie Fremde um Hilfe bitten. Dadurch verstehen MitbürgerInnen besser, was BlueAssist-Nutzer benötigen, und es ist ihnen weniger unangenehm zu helfen. 

 

Durch die Nutzung von BlueAssist werden viele Dinge, die zuvor undenkbar oder unerreichbar erschienen, für die Nutzer plötzlich möglich: alleine in die Stadt oder in den Supermarkt gehen, eine CD kaufen oder alleine mit dem Bus fahren. BlueAssist ändert das Leben der Nutzer und auch das der Pflegenden, der nun zum Berater werden, von Grund auf. Früher sah man Menschen mit geistiger Behinderung fast ausschließlich in Gruppen und in Begleitung. Nun können sie auf eine individuelle Weise an der Gesellschaft teilnehmen. 

 

Das Projekt BlueAssist wurde von einer Expertengruppe aus dem Bereich Sozialhilfe/Wohlfahrt unter 72 Beispielen ausgewählt und für innovativ befunden, da Passanten und moderne Informationstechnologie in die Pflege miteinbezogen werden. 

 

Innovative Aspekte

Eine neue Art der Dienstleistungserbringung: Vollständige Unabhängigkeit ist für Menschen mit geistiger Behinderung oder kognitiven Einschränkungen oft nicht möglich. Doch dies muss nicht zwangsläufig Abhängigkeit bedeuten.

 

Im Lauf der Jahre hat Ithaka die Erfahrung gemacht, dass von Herzen kommende Pflege oft zu erlernter Hilflosigkeit führt. In Ithaka, wo man sich sehr für eine hohe Lebensqualität einsetzt, wurde die Idee der Freiheit durch Befähigung und Prozess-Teilhabe unterstützt. Teilhabe bedeutet nicht nur, fähig zu sein, an Aktivitäten teilzunehmen, sondern auch bedeutsame Rollen in der Gesellschaft einzunehmen als ArbeitnehmerIn, als TeilnehmerIn, als TouristIn, als BürgerIn, als Familienmitglied. Die in Ithaka entwickelten Methoden basieren auf diesen Qualitätszielen.

 

Eine neue Art der Führung

 

Um das Symobl zu schützen, ein BlueAssist-Netzwerk zu entwickeln und innerhalb Europas und auch weltweit so viele „BlueAssists“ wie möglich einzuführen, wurde am 1. Juli 2011 die neue NPO „BlueAssist“ gegründet. 

 

 

Field of service: 
Partner: 
EASPD
Country: 

Please fill in the questionnaire: your opinion is appreciated!

Please help by answering more detailed questions.

Give us 10 minutes of your time. Discuss with us about innovation.

First impressions




Under construction

this website is still under construction !